Orthomolekulare Medizin

Unser gesamter Organismus besteht aus ca. 100 Billionen (1014) Zellen.

Jede Zelle muß für sich Energie gewinnen, Baumaterialien, Hormone, Abwehrstoffe, … produzieren, sich teilen, regenerieren usw.

Dies kann eine Zelle dann am Besten, wenn sie alle notwendigen Nährstoffe und Vitalstoffe in ausreichender Menge zur Verfügung hat.

Die meisten Ernährungsgesellschaften (u.a. DGE) berichten, dass es bei gesunden Menschen, die sich durchschnittlich ernähren, keine Mangelzustände gibt.

Mit modernen Labormethoden können je nach Beschwerdebild die Menge an Mineralstoffen und z.T. Vitaminen in den Zellen bzw. Produkte des Stoffwechsels bestimmt werden.

Wenn es den Zellen gut geht – geht es den Organen gut – geht es dem Organismus gut.  😉