Sauerstoff-Mehrschritt Therapie

Wichtigstes Charakteristikum der Sauerstoff-Mehrschritt-Therapie ist die gezielte, zeitlich begrenzte und durch Messung überwachte Zufuhr von Sauerstoff über die Atemwege, gekoppelt mit  Maßnahmen zur Verbesserung der Sauerstoffaufnahme und -verwertung im Körpergewebe.

Nach Beendigung der Behandlung bleibt ein für Monate anhaltend messbar erhöhter Energiestatus bestehen.

Verengte Blutkapilaren verursacht durch Alter, Krankheit bzw. negativen Stress werden durch diese Therapieform geöffnet und somit wird eine verbesserte O2-Verwertung im Gewebe über eine lange Zeitspanne erreicht. Sie fühlen sich energiereicher und jünger.