Magen- und Darmspiegelung

Mit über 4.000 in unserer Ordination durchgeführten Koloskopien haben meine Assistentin Birgit und ich schon sehr viel Erfahrung in der Patientenbetreuung und dieser Untersuchungstechnik.
Die meisten unserer Patienten spüren dank einer Schlafspritze – und unserer sanften Untersuchungsmethode – überhaupt nichts von der Untersuchung.
Beim weitaus überwiegenden Anteil der Untersuchungen erreichen wir den Blinddarm und schauen meist auch noch kurz in das letzte Stückchen des Dünndarms – dadurch können wir meist den kompletten Dickdarm in hoher Qualität beurteilen und bei Bedarf Gewebsproben entnehmen oder Polypen entfernen.